Ein kleines großes Lied

Sarah Lesch – Testament

Ein Tipp meiner Psychotherapeutin.

Wer mal in das folgende Tutorial reinguckt, weiß, wie meine Therapeutin ungefähr ist. Sie weiß, was sie tut, aber sie ist total unkompliziert. Für mich sehr angenehm.

2 Kommentare zu „Ein kleines großes Lied

  1. Das ist so einer dieser (Glücks)Momente, die ich liebe:

    Sarah Lesch – bisher nicht gekannt und damit auch nicht gehört – ist schon ohne Ton sehr ansprechend. 😇 (ja, ja – ich weiß: typisch Mann)

    Aber mir gefällt das was sie musikalisch leistet und das noch mit sehr sinnigem Text versieht.

    Danke für diesen Tip! Werde mir Mal weitere Songs anhören und vermutlich zum Fan mutieren. 🥰

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, da freue ich mich aber! Mir ist sie auch sehr sympathisch und ich musste gleich mehr hören. Kleiner Tipp: „Der Kapitän“. Das Lied ist von 2013 und so aktuell!

      Nebenbei weiß ich auch, was sie von der Gitarre erzählt. Vor einigen Jahrzehnten habe ich dieses Instrument mal spielen können.

      Liebe Grüße und eine schöne Woche!
      die Hoffende

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s