Kleiner Fehler

Zum Essen verabredet gewesen, ich hab keine Routine mit sowas.
Mittags Hose rausgelegt – Fleck drauf.

Noch Zeit.
Hose in Waschmaschine.
40 Grad.

Hose in Trockner.
Kein Gedanke an die Temperatur.
Zeit läuft weg.

Hose trocken.
Versuch anzuziehen schlägt fehl.
Eingelaufen.

Hose mit Stretch.
Beine reinzwängen – geht.
Rumspringen und rüber über den Po. Passt!

Bauch einziehen, Knopf zu.
Springt wieder auf.
Mist!

Reißverschluss zu.
Geht wieder auf.
Mist!

Mein Bauch ist zu dick und die Hose zu eng!
Wie krieg ich die Hose zu?
Der Zipper vom Reißverschluss hat ein Loch… Also Schlüsselring durch.

Nochmal kräftig Bauch einziehen.
Reißverschluss zu, Ring um den Knopf, Knopf zu.
Hält.

Puh!
Den Rest des Abends Atemnot und kaum was zu essen.
War trotzdem ein schönes Treffen.

Ich weiß jetzt wieder, warum ich die Hose sonst nie in den Trockner tu‘.

Freitagsfüller #546

Es scheint Normalität einzukehren, der Freitagsfüller kommt wieder pünktlich am Freitagabend. Das macht mir Mut!

Der Freitagsfüller ist ein Lückentext, meine „Füllungen“ sind fett geschrieben. Das Original gibt es wie immer bei Barbara und diesen Freitagsfüller findet ihr unter diesem Link.

1. Neuerdings habe ich irgendwie mehr zu tun als sonst und bin gestresster.

2. Mein Bauch ist einfach zu dick.

3. Gerade jetzt höre ich, wie ein Auto in die Einfahrt zum Hof fährt.

4. Bratwurst mit Pommes finde ich besonders sättigend.

5. Die letzte Person, die ich umarmt habe, war E.

6. Man muss immer direkt die Wahrheit sagen – oder besser nicht ?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine neue Folge SchleFaZ, morgen habe ich geplant, den Hausflur zu putzen, und Sonntag möchte ich irgendwas Schönes machen, das hängt aber vom Wetter ab, das hoffentlich warm, sonnig und nicht windig wird!

Und was habt ihr so vor an diesem Wochenende?
Ich grüße euch ganz lieb!

PS: Wenn auch ihr den Freitagsfüller ausfüllt, dann schreibt mir eure Links zu euren Texten oder auch den ganzen ausgefüllten Lückentext gerne wieder in die Kommentare – ich finde das sehr interessant!