Große Dinge werfen ihre Schatten voraus…

Bald ist Weihnachten – ist momentan eine Binsenweisheit, oder?

Heute ist ein ruhiger Tag, die Geschenke sind alle verpackt. Eine Karte muss noch geschrieben werden. Und Schokolade habe ich geraspelt, um nochmal Schokoladen-Nuss-Plätzchen zu machen.

Die backe ich aber erst heute nachmittag. Meine Begleitmusik ist beim Plätzchenbacken übrigens meistens sowas hier (ich gestehe, ich habe ein 3-er CD-Paket davon):

Gestern abend habe ich noch mit meiner Schwester telefoniert. Seit Monaten haben wir mal wieder miteinander geredet. Ich kann nachvollziehen, warum sie sich so lange nicht gemeldet hat. Damit geht’s mir besser. Gut finde ich es trotzdem nicht, aber jeder hat sein Päckchen zu tragen und ihrs ist gerade schwer.

Also – Entspannung ist angesagt. Lasst es euch gut gehen, ab morgen abend kehrt (für die meisten) hoffentlich Ruhe ein.

Werbung

6 Kommentare zu „Große Dinge werfen ihre Schatten voraus…

        1. Haha, da hast du aber Glück, dass Menschen soziale Tiere sind. Alleine würdest du verhungern! 😉
          Ich mag backen auch nicht. Nur bei diesen Plätzchen ist es anders. Da gibt es nur was Zusammengerührtes, keinen Teig. Und wenn man es aus dem Ofen holt, ist es fertig. Das zählt für mich nicht wirklich zum Backen. ☺️

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s