Freitagsfüller?

Hm, irgendwas ist anders. Da sitze ich nun zu meiner hierfür extra geplanten Zeit und freue mich auf den Freitagsfüller – und da ist keiner! Zweifel tauchen auf, ob heute gar kein Freitag ist – aber der Blick auf den Kalender bestätigt mich.
Auf der Seite von Barbara habe ich Besserungswünsche gelesen, denen schließe ich mich herzlich an! Ich hoffe, dass es nichts dauerhaft Ernstes ist!

Ich widme mich heute dann nur dem letzten Punkt des Freitagsfüllers, der ja immer gleich bleibt.

Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich wieder auf „Anno 1800“, da bin ich die ganze Woche nicht zu gekommen, morgen habe ich geplant, meinen Haushalt auf Vordermann zu bringen und Sonntag möchte ich vielleicht meine Schwester besuchen – sie weiß noch nichts von ihrem Glück!

Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr und findet, solltet ihr noch frei gehabt haben – schnell wieder in euren Alltag hinein.

Schreibt mir doch mal, was ihr am Wochenende vorhabt, vielleicht bekomme ich noch eine gute Inspiration für mich selbst?

Zur Erklärung: Der Freitagsfüller ist ein Lückentext, meine „Füllungen“ sind fett geschrieben. Das Original gibt es eigentlich immer bei Barbara und normalerweise kommt an dieser Stelle ein Link direkt zu dem Beitrag mit den Vorgaben. Vielleicht kann ich den Rest des Freitagsfüllers ja noch nachreichen, ansonsten kommt hoffentlich nächste Woche wieder eine neue Ausgabe.

Liebe Grüße