12tel Blick Januar 2020

Ha, das ist ja wieder was für mich! Bei Alexandra habe ich gestern die Aktion 12tel-Blick gefunden und „hänge“ mich da noch schnell mit „rein“.

Die Idee ist schnell erklärt: Man sucht sich ein Fotomotiv und macht davon genau aus dem selben Blickwinkel in jedem Monat ein Bild. Man „begleitet“ also diese Stelle ein Jahr lang, egal ob es ein Stück Natur, ein Platz oder ein Gebäude ist. Wie es genau geht und worauf man achten muss, kann man hier nachlesen.

Zwar bezieht sich die Aktion auf das Jahr 2019, aber wer sagt denn, dass man sowas nicht auch 2020 machen kann?

Bei mir wird es in diesem Jahr eine Baustelle in unserer Gegend sein. Seit einigen Jahren geplant, wurde schon vor drei Jahren der Grundstein gelegt. Vor kurzem begann nun der Bau und ich möchte ihn gerne beobachten. Angeblich soll das „Haus“ im Sommer fertig sein. Ob das wohl klappen wird? Es wäre ja schön, wenn ich nicht 12 Monate lang einen Bauzaun fotografieren müsste…

Da ich nicht genau weiß, an welcher Stelle das Gebäude entstehen soll, habe ich eine Aufnahmeposition gewählt, die möglichst das komplette Gelände abdeckt. Das Ganze wird also auch ein bisschen ein Überraschungsprojekt. Hier ist das erste Bild vom Monat Januar mit der zugehörigen Tristess.