12tel Blick Juni 2020

Dieses ist ein Beitrag für die Aktion 12tel-Blick, die ich im Januar bei Alexandra gefunden hatte.

12 Monate lang mache ich von ein und demselben Motiv möglichst genau aus dem selben Blickwinkel in jedem Monat ein Bild. Ich „begleite“ also diese Stelle ein Jahr lang. Wie es genau geht und worauf man achten muss, kann man hier nachlesen.

Ich beobachte eine Baustelle in unserer Gegend. Seit einigen Jahren geplant, wurde schon vor drei Jahren der Grundstein gelegt. Ende Dezember 2019 begann der Bau. Da ich nicht genau wusste, wo genau das Gebäude entstehen soll, habe ich eine Aufnahmeposition gewählt, die möglichst das komplette Gelände abdeckt. So wurde das Ganze auch ein bisschen ein Überraschungsprojekt. Mein Orientierungspunkt war außer einem bestimmten Standort eine Stelle an der Kirche im Hintergrund, die diesmal fast völlig verdeckt ist. So wurde es ein „Schuss ins Blaue“ und ich bin wieder etwas zu weit nach rechts gerutscht. Wer hätte gedacht, dass es so hoch hinausgehen wird?

Hier kommt also das Bild vom Monat Juni, das übrigens wie alle anderen am 26. geschossen wurde. Leider musste nochmal was an meinem PC eingerichtet werden, deshalb kommt es erst heute.

Hier findet ihr die Beiträge zu den vorigen Fotos:
Januar
Februar
März
April
Mai

Viel Spaß beim Vergleichen!
Liebe Grüße

4 Kommentare zu „12tel Blick Juni 2020

  1. Guten morgen liebe Hoffende!

    Ich hoffe du bist gut in den Tag gestartet?
    Oh, man sieht ja langsam doch was es werden soll, und man sieht auch kleine Fortschritte. Vielleicht schaffen sie es dennoch dieses Jahr das es fertig wird. Aber die Umgebung wird wohl erst nächstes Jahr fertig werden.

    Nun bin ich aber wirklich gespannt wie es das nächste Mal aussehen wird.

    Ich wünsch dir einen schönen Dienstag und hoff ihr bekommt auch so viel Sonne ab wie wir 😉

    Grüss dich herzlich, Alexandra

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen! Mein Start (der Kaffee) kommt erst gleich noch! 😉
      Ja, mit dem Haus tut sich einiges, v.a. beim Innenausbau. Das ist ein Geklopfe… Ich verrate dir aber was: Man sieht noch nicht, was es werden soll, denn es wird ein bestimmtes, besonderes Haus. Mal sehen, ob es irgendwann zu erkennen ist.

      Mit der Umgebung kommt es drauf an, wieviel Wert sie drauf legen. Bei der Kirche dahinter ging das ganz schnell, weil ein Parkplatz angelegt wurde und damit auch gleich der Rest ordentlich gestaltet wurde.

      Ich bin auch gespannt auf das nächste Bild!

      Liebe Grüße
      die Hoffende

      Liken

      1. Oh, okay, nun bin ich aber wirklich gespannt. Das es ein Haus wird dachte ich mir schon. Sieht nach einem Containerhaus aus, aber das wird es wohl nicht. na, ich lass mich mal überraschen. 😁

        Ah okay, wär aber schade, etwas Grün dürfte es dann ja doch sein.

        Grüss dich lieb, Alexandra.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s