Freitagsfüller #585 – der echte!

Diese Woche ging es mir besser und – ich will es ja nicht beschreien, aber – keine nennenswerten Kopfschmerzen bisher! Deshalb, ohne große Worte geht es auf zum Freitagsfüller.

1. Es kann doch nicht wahr sein, wieviele Informationen meine Mutter von anderen nicht für nennenswert hält und sich im Gegensatz dazu bei Erzählungen von sich selbst in Details verliert.

2. Wer mich manipuliert oder plump anlügt (eine versteckte Notlüge kann ich wegstecken), der macht sich unbeliebt bei mir.

3. Sahne macht das Essen fett. Und mich auch.

4. Heute scheint bei uns die Sonne nicht.

5. Mein Lieblingskleidungsstück ist eine bequeme Jogginghose. Die Kontrolle über mein Leben habe ich schon vor Jahren verloren, was soll’s… *lach*.

6. Von unserem Balkon aus kann man gut Leute beobachten. Vor allem die Nachbarn, die zu ihren Autos oder Garagen wollen. Zum Hauseingang zeigt übigens eins unserer Fenster – die ideale Hausmeister-spionier-Wohnung!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Sortierung der gesammelten Informationen über meine Verwandtschaft, mit denen mich meine Cousine quasi überschüttet hat, morgen habe ich geplant, den Haushalt in Ordnung zu bringen und Sonntag möchte ich mit meiner Cousine telefonieren – oder Samstag und Sonntag umgekehrt!

Liebe Grüße

Zur Erklärung: Der Freitagsfüller ist ein Lückentext, meine „Füllungen“ sind fett geschrieben. Das Original gibt es wie immer bei Barbara und diesen Freitagsfüller findet ihr eigentlich unter diesem Link, wenn er denn noch kommen sollte.

7 Kommentare zu „Freitagsfüller #585 – der echte!

  1. Schönen Sonntag liebe Hoffende!

    das mit den nicht „wichtig“ erachteten Nachrichten kenn ich auch. Das ist nicht schön .

    😂 soso, die Wohnung hast bestimmt genau aus diesem Grund ausgesucht. Ne im ernst, Mancha Wohnungen eigenen sich wirklich hervorragend dazu. Erinnert mich grade an das Fenster in der Küche meiner Oma. Das war direkt neben dem Hauseingang. Da dachte ich als Kind schon oft, perfekt zum spionieren 🙈

    Ich hoffe dein Weekend war bis hierhin entspannt und angenehm. Für den Rest wünsch ich dir dass das Weekend entspannt ausklingt.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Alexandra,
      mein Wochenende war voll mit Telefonaten und Gesprächen… Auch mal schön. Vor allem zu meiner Cousine hatte ich gar keinen Kontakt mehr und durch die Ahnenforschungsgeschichte kamen wir wieder zusammen. Sie hatte damit auch schonmal angefangen. Jetzt machen wir das zusammen, wobei der Sammelpunkt bei mir liegt. Mit deiner Familie das ist schade, aber du hast recht, so hat das nicht viel Sinn.

      Haha, die Wohnung, da hast du wohl recht… – Nein, nicht wirklich. Ich wollte eine Wohnung mit Durchgangszimmer wegen meines Hundes, den ich damals noch hatte. Dann müsste ich ihn in meiner Abwesenheit nicht in den Flur lassen (wegen des Gebells). Das mit dem Hausmeister hat sich erst ergeben, als der Hund schon nicht mehr lebte. Ein großer Nachteil der Rundumsicht ist übrigens, dass ich auch Rundumgeräusche habe, was nicht immer so toll ist. 😉

      Ich wünsche dir eine gute Woche und sende liebe Grüße
      die Hoffende

      Gefällt 1 Person

      1. Hallo Hoffende,

        Oh, da gab sicher viel zu erfahren. Hey, das ist super, das freut mich für euch, das macht sicher gleich noch mehr spass!

        Und die Ahnenforschung bei meinem Mann bringt leider auch nichts, denn der wurde Adoptiert. Er weiss nicht mal wer sein richtiger Vater ist und ob die Geschichte zu seiner Mutter stimmt, bezweifeln wir inzwischen auch, nach dem wir da einige Dinge erfahren haben und das was man so hört was da in den 60ern so gelaufen ist bei uns in der Schweiz mit illegalen Adoptionen.

        Dabei wären unsere Familien sicher nicht grade klein. Denn beide Seiten haben viele Kinder. Wie weit man das alles zurück verfolgen könnte weiss ich natürlich nicht. Spannend wärs aber gewesen.

        Oh, ich bin eh total geräuschempfindlich. Das war ich schon immer. Das merk ich jetzt ganz besonders seit wir hier in der neuen Wohnung sind. Das sind jetzt im November 3 Jahre.

        Danke dir, auch dir eine gute Woche und sommerliche Grüsse aus Zürich!
        Alexandra

        Gefällt 1 Person

        1. Liebe Alexandra,

          danke für deine Wünsche, bei uns ist es heute zwar warm, aber nicht wirklich schön. Es ist bewölkt und es geht ein doofer Wind.

          Ja, das mit der Geräuschempfindlichkeit habe ich auch und muss wirklich an mir arbeiten, dass ich die Frau mit den beiden Kindern, die mehrmals am Tag mit ihnen wegfährt oder wiederkommt, nicht anfange zu hassen. Es ist jedes Mal laut und fällt auch immer in unsere Mittagsruhe, egal wie wir die legen. Das ist dann der Nachteil, man sieht nicht nur alles in dieser Wohnung, man hört auch alles. 😉

          Das mit den illegalen Adoptionen wusste ich nicht. Das ist ja für euch beide gar nicht schön, so ohne bekannte Wurzeln zu sein.
          Aber ihr habt euch ja gut zusammengerauft und euer Leben gefunden, wirklich notwendig ist dieser Blick in die Vergangenheit wohl eher nicht. Insofern guckt ihr wohl lieber nach vorne!

          Liebe Grüße
          die Hoffende

          Liken

          1. Nachbarn sind bei uns zum Glück alle ziemlich still, ausser die eben schräg überuni mit den beiden Kindern. Aber das ändert sich sicher bald die kommen glaube ich dieses Jahr in den Kindergarten und dann werden die sicher auch mehr draussen sein und abends nicht mehr so spät noch wach im rambazamba zu machen.

            Bei mir ist es eher der Verkehr. Ich kann einfach nicht haben wenn die Fenster zu sind im Sommer. Also sobald es angenehme Temperaturen hat. Das macht aber eben ziemlich laut, ist so als würdest du die ganze zeit mit dem Stuhl am Strassenrand sitzen und dem verkehr zugucken.

            Ja, nach vorne gucken ist wichtig, doch eben so Wurzellos zu sein war für ihn schon immer sehr schwierig. Zumal er erst grade vor kurzem eben die Dinge rausgefunden hat das da was nicht koscher ist. Ist ein scheiss Gefühl wenn du nach 52 Jahren merkst das du die Jahre immer angelogen wurdest. Aber das wird hoff ich noch… Ist einfach im Moment noch die Zeit der Wut und Trauer.

            Hier hast kurz geregnet, während die Sonne schien! Ich liebe es aber schon ist alles wieder trocken. Dafür geht jetzt ein angenehmer Wind und wir bekommen man etwas frische Luft in die Wohnung.

            So, jetzt mach ich mal weiter, bald steht das vorbereiten des Abendessens an.

            Grüss dich meine Liebe
            Alexandra

            Gefällt 1 Person

  2. Liebe Hoffende,
    ich hoffe, du hattest ein gutes Wochenende mit dem, was du dir gewünscht hast. Punkt zwei kann ich auch unterstreichen und Punkt 5 sehe ich anders als Herr L. – die Kontrolle verlieren macht sich bei mir nicht an der Jogginghose fest.
    Hast du denn jetzt wieder Sonne? Und wie sah es am WE aus?
    Herzliche Abendgrüße
    Judith

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Judith,
      danke für deine Grüße, die bei mir nun Morgengrüße geworden sind. 😉
      Ja, mein Wochenende lief wie geplant. Irgendwie hatte ich das Telefonat mit meiner Cousine wirklich als tragenden Punkt eingeplant – mit Recht, es hat 3 Stunden gedauert. Wir hatten uns viele Jahre nicht gesprochen und es gab so viele Veränderungen auch in der Familie, dass wir letztlich abbrechen mussten, um mal was zu essen. 😉
      Das mit der Jogginghose war ja auch ein Witz… Jedenfalls von mir. Herr Lagerfeld meinte das sicher ernst, aber der ist nicht mein Maßstab. 🙂
      Die Frage nach der Sonne stellt mich heute vor Probleme. Gestern hatten wir welche, aber auch sehr viel Wind, weshalb die Sonnenschirme trotzdem geschlossen bleiben mussten. Heute kann ich dir im einen Moment schreiben, dass sie scheint. Im nächsten Moment stimmt es nicht mehr. Und der Wind weht weiter ziemlich stark.
      Mal sehen, ob wir nochmal eine schöne Sommerphase bekommen, in der wir auf dem Balkon Karten spielen können!
      Hab eine schöne Woche und sei lieb gegrüßt
      die Hoffende

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s