Freitagsfüller #587

Es ist heute etwas spät geworden, aber bei sooo schönem und warmem Wetter wie heute konnte ich einfach nicht am PC sitzen! Also, spät, aber doch – der Freitagsfüller!

1. Nach welchen Kriterien festgelegt wird, wer sich wo wie zu verhalten hat, um maximale Sicherheit vor Corona zu schaffen, ist mir schleierhaft. Ebenso, dass sich einige ihre eigenen Regeln schaffen. Ich bin ein Mensch, der sich an Regeln hält, niemand soll durch mich gefährdet werden.

2. Heute war bei mir ein Relaxtag und ich habe sehr viel geschlafen. Mit ausnahmsweise normalem Blutdruck ging das sehr gut.

3. In meinem Bett habe ich derzeit zwei Decken. Eine bezogene Sommerdecke und nur einen Bezug ohne Inhalt – Letzteres für die tropischen Nächte.

4. Das Absaugen und Herrichten meines Balkons vor den heißen Tagen hat sich wieder mal richtig gelohnt.

5. Anstatt sich auf das Schöne, Positive zu konzentrieren, sehen viele Menschen nur das Schlechte und Schlimme. Manchmal nervt mich das, vor allem in Nachrichtensendungen. Positive Meldungen sind doch auch Nachrichten, aber die werden nicht gesendet.

6. In einem richtigen Restaurant war ich schon ganz lange nicht mehr.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend allein, morgen habe ich geplant, mal etwas Wäsche zu waschen und ansonsten zu relaxen (dafür ist das schöne Wetter schließlich da) und Sonntag möchte ich weiter das schöne Wetter genießen! Ich werde also viel auf dem Balkon sitzen, das Sein genießen, was lesen oder spielen und abendlich-nächtliche Spaziergänge unternehmen.

Liebe Grüße

Zur Erklärung: Der Freitagsfüller ist ein Lückentext, meine „Füllungen“ sind fett geschrieben. Das Original gibt es wie immer bei Barbara und diesen Freitagsfüller findet ihr eigentlich unter diesem Link, wenn er denn noch kommen sollte.