Tag der Freude #26


Quelle: Bild von congerdesign auf Pixabay, Bearbeitung von mir

Heute ist wieder ein Dienstag, ein Tag, an dem ich mir öfter mal vor Augen halte, welche Anlässe zur Freude es derzeit für mich gibt. Auch wenn die Zeiten gerade wieder etwas anstrengender werden, gibt es im Kleinen doch Momente, über die ich mich freue. Zum Beispiel,

  • dass ich heute mal beim Weckerklingeln aufstehen konnte, was zeigt, dass meine Schlafstörungen viel besser geworden sind,
  • dass mein neues Dinkelkissen sich so gut anfühlt (und nach Heuboden riecht),
  • über meine tolle Grünlilie, die ich aber im nächsten Jahr teilen werde, damit ich nicht noch einen größeren Topf brauche,
  • darüber, dass ich mich beim PC-Spielen tatsächlich wieder entspannen kann, aber nach ca. 2 Stunden dann auch wieder genug habe (fühlt sich gesund an),
  • über meinen zweiten Monitor, der das Arbeiten am PC viel komfortabler macht (z.B. bei der Ahnenforschung, wenn ich etwas von einer Internetseite abschreiben muss).

An welchen Dingen erfreut ihr euch denn momentan? Fahrt ihr in den Urlaub? Könnt ihr das schöne Wetter genießen (wenn es denn da ist)? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße

PS: Hier habe ich noch ein Bild von meiner Grünlilie für euch.

15 Kommentare zu „Tag der Freude #26

  1. Schöne Sachen!
    Mein Wecker klingelt nicht, nur wenn es Termine gibt. Sehr gerne habe ich diese Tage, an denen nichts in meinem Nochimmerpapierkalender steht!
    Im Blog hausen mag ich, nach Zugvögeln schauen, Briefe schreiben, Gedichte lesen, Neugier walten lassen, in der Küche tanzen, mit Freundinnen telefonieren, in die Weinberge gehen…
    Leben eben.

    Gefällt 1 Person

    1. Mein Wecker würde auch nicht klingeln, aber ich muss alle 12 Stunden regelmäßig meine Tabletten nehmen und vorher etwas gegessen haben. Insofern ist es gesündern, wenn er rechtzeitig klingelt. Im Notfall klingelt er, ich esse ein Duplo und schlafe nach den Tabletten weiter. Aber Duplo als Frühstück… Hm. 😉

      Schön klingt deine Aufzählung. Nicht nur nach Leben, sondern nach Lebensfreude!

      Ach ja, ich habe auch einen Papierkalender. Ich drucke den Monatskalender von Outlook aus (Blanko) und in den kommen dann die Termine rein. So haben E. und ich beide Einblick, das ist für uns praktischer als irgendwelche Apps.

      Liebe Grüße und hab‘ einen schönen Tag – bei uns kämpft sich gerade die Sonne durch!
      die Hoffende

      Liken

  2. Das Leben ist beschaulich. Draußen mache ich nur die nötigsten Wege, Arbeit, einkaufen, Eltern. Hier und da mal etwas spazieren oder radfahren. Ansonsten freue ich mich, eine gemütliche Wohnhöhle zu haben, lese und koche viel, schreibe manchmal und döse öfter gerne mit den Katzen um die Wette 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Für mich hört sich das sehr gemütlich an! Ich brauche auch keine große Aufregung. Es ist aber wichtig, dass man Freude im Leben hat – egal wodurch, da ist ja jeder anders.
      Vielen Dank für deine Antwort! 😊
      Liebe Grüße
      die Hoffende

      Gefällt 1 Person

        1. So ist es! 😉 In diesem Jahr verschenke ich die gezogenen Ableger und schicke sie „in die große, weite Welt“ (ich stelle immer mal eine junge Pflanze neben die Geschenkekiste).

          Liken

            1. Es freuen sich nicht nur die Nachbarn, sondern in erster Linie die Besucher der Praxis (Psychotherapie) in unserem Haus. 😉 Deshalb ist auch die Geschenkekiste sinnvoll. Da muss schon bisschen Besucherverkehr sein.
              Meine „Pflanze“ waren 8 kleine Pflanzen. Ich glaube, 2 Mutterpflanzen und ihre Ableger. Manche haben tatsächlich in diesem Jahr 2 Absenker – ich habe sie noch gar nicht alle gezählt, fällt mir dabei ein.
              Mit dem Alter das kommt hier auch so hin, wobei die beiden Mutterpflanzen tatsächlich selbst so alt sind. Jetzt kann man sie aber nicht mehr von den anderen unterscheiden, vielleicht später an den Wurzeln, wenn ich sie teile.
              Grünlilien sind einfach so wunderbar anspruchslos. Sie zeigen, wenn sie Durst haben, sind nicht sehr temperaturempfindlich, können auch mit nichtsooptimalem Licht leben, gehen aber nicht so schnell ein. Auch wenn sie dann nicht super kräftig werden. Meine haben einiges bei mir durchgemacht, bis ich mich mal richtig um sie gekümmert habe… 🙈 Prima Anfängerpflanze!

              Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s