Freitagsfüller #607

Diesmal ist er ein Weihnachtsfüller!

1. Mein schönstes Geschenk waren die Videotelefonate mit meiner Familie.

2. Kartoffelsalat und Wiener und der Bauch ist voll. Wusstet ihr, dass die Tradition des einfachen Essens am 24. Dezember daher rührt, dass der Bauch leer sein soll, wenn es am 25. den großen Braten gibt? Hat bei mir nicht geklappt. Deshalb gibt es das große Essen oft erst am 26.!

3. Draußen ist es inzwischen ziemlich kühl, aber ohne Schnee kommt kein richtiges Wintergefühl auf.

4. „Leise rieselt der Schnee“ ist mein Lieblings-Weihnachtslied.

5. In den nächsten Wochen werden mir die Lichter fehlen, die langsam, aber stetig aus den Fenstern und Vorgärten verschwinden.

6. Am Heiligen Abend muss man sich schick anziehen, sagten meine Eltern immer. Das halte ich noch heute so, auch wenn wir nur zu zweit sind (jedenfalls keine Jogginghosen).

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Spieleabend, morgen habe ich geplant, das Kaninchen mit Klößen und Rotkraut zu machen, und Sonntag möchte ich mit E. ein Gesellschaftsspiel spielen. Oder zwei oder drei!

Liebe Grüße, euch allen noch ein schönes Weihnachtsfest und eine möglichst erholsame Zeit zwischen den Jahren!

Zur Erklärung: Der Freitagsfüller ist ein Lückentext, meine „Füllungen“ sind fett geschrieben. Das Original gibt es wie immer bei Barbara und diesen Freitagsfüller findet ihr eigentlich unter diesem Link, wenn er denn noch kommen sollte.