Die Frau von ganz schräg oben

Achtung, diese Beschreibung bezieht sich auf die erwähnten Personen in meinen Wochenrückblicken und wird ab und zu verlinkt.

Die Frau von ganz schräg oben zog vor ca. 2 Jahren hier ein (Stand vom Februar 2021) – damals frisch verheiratet, heute in Trennung lebend. Sie ist also allein in der Wohnung.

Die Frau verhält sich sehr wechselhaft. Sobald sie gestresst ist, ist sie barsch, bestimmend und unfreundlich. Das kam schon mehrmals vor, weil irgendwas mit ihrer Wohnung war (Heizung, Klospülung, Warmwasser…) Als Hausmeister bekommt man sowas schnell mal ab. Ansonsten ist die Frau sehr freundlich und gerne zu einem Schwätzchen auf der Treppe bereit. Allerdings arbeitet sie sehr viel und so sehe ich sie nur, wenn sie frei hat oder mit dem Auto vorbeifährt.

Ihr wechselhaftes Wesen ist mir unangenehm und macht mich misstrauisch. Ich bin nicht böse, dass ich sie nur selten treffe.

Update Juni 2021: Die Frau hat ein neues Auto und einen neuen Freund, der auch manchmal bei ihr zu Besuch ist. Seitdem ist sie noch mehr in Eile, aber grundsätzlich freundlicher.

Update Oktober 2021: Sie ist ausgezogen. Für die Renovierung hat sie sich von uns Kreppband zum Abkleben geliehen. Wir haben weder sie noch das Kreppband je wieder gesehen.