Freitagsfüller #617

Willkommen zum…

1. Das Leben geht manchmal ganz andere Wege als man denkt.

2. Mir fällt beim besten Willen nichts ein, von dem ich sagen könnte, es schmeckt für mich wie Frühling. Ich rieche und fühle den Frühling, aber schmecken? Hm.

3. Meine Osterdeko verstaubt seit Jahren im Keller, weil das Tischchen im Hausflur nicht mehr steht und meine Fensterbank voll mit Schäfchen ist, die das ganze Jahr über dort sein dürfen. Es ist kein Platz mehr für Osterdeko! Vielleicht auf dem einen Schrank…?

4. Seit einem dreiviertel Jahr verfolge ich mein Projekt „Ahnenforschung“, wird es jemals fertig werden?

5. Ich könnte jetzt gerade wieder ins Bett gehen, ich fühle mich die Tage einfach nur ausgelaugt und müde.

6. E. ist (fast) immer an meiner Seite. Gestern gab es hier einen gewaltigen Donner und E. war auf Fototour ein paar Kilometer entfernt. Er hat den zum Donner gehörigen Blitz zufällig auf’s Bild gebannt. So hatten wir eine Verbindung, obwohl wir nicht zusammen waren.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Gemütlichkeit, morgen habe ich geplant, Wäsche zu waschen und sonstige Hausarbeit zu machen (freilich nicht ohne Faulenzerpausen, und Sonntag möchte ich mal etwas raus gehen, wenn das Wetter es zulassen sollte. Ansonsten werde ich meine Runden durch’s Ödland in „Fallout 4“ ziehen und Zeit für etwas Fernsehen ist sicherlich auch.

Liebe Grüße

Zur Erklärung: Der Freitagsfüller ist ein Lückentext, meine „Füllungen“ sind fett geschrieben. Das Original gibt es wie immer bei Barbara und diesen Freitagsfüller findet ihr unter diesem Link.