Aller guten Dinge sind 3?

Kennt ihr die sogenannten „Match-3-Spiele“? Die gibt es in sehr unterschiedlichen Varianten und E. und ich spielen gerade eins, das heißt „Tile Master 3D“. E. spielt das viel häufiger als ich. Man bekommt einen Haufen Gegenstände auf den Bildschirm gekippt und muss immer drei identische finden. Die Schwierigkeit liegt darin, dass es in 3D dargestellt ist, d.h. die Gegenstände können auch seitlich oder von unten dargestellt sein oder umkippen, wenn man ein anderes wegnimmt. E. jedenfalls ist ganz vernarrt in das Spiel.

Letztens hat er mal – ganz realistisch – unsere Socken zusammengelegt, mich ratlos angeguckt und gesagt: „Jetzt hab‘ ich tatsächlich den dritten Socken gesucht!“

Tja, manchmal kann man auch von harmlos scheinenden Dingen eine kleine „Macke“ bekommen – ich hoffe, das gibt sich nach dieser Spielsaison wieder!