Montagsstarter 42/21

Wie immer am Dienstag (letzte Woche habe ich es nicht geschafft), aufgrund meines momentanen Tagesablaufes ist es nun auch Abend geworden. So schön ausgeschlafen mit genug Zeit macht das Ausfüllen auch richtig Spaß!

Am einfachsten wäre das Leben für mich, wenn ich gesund wäre. *träum*

❷ Dann könnte ich viel mehr schaffen und erleben, arbeiten und öfter mal in den Urlaub fahren und mir einige Träume erfüllen… Hach ja. Es ist aber nicht so, und darum versuche ich, das Beste aus dem zu machen, das mir zur Verfügung steht. Es gibt auch sehr viele Sachen, die ich von zu Hause aus machen kann und möchte und meist komme ich gar nicht zu allem, weil mir nicht so viele freie Stunden am Tag zur Verfügung stehen. Langweilig wird mir jedenfalls nie!

Findest du, dass das ein guter Ansatz ist?

Und? Hast du auch gesundheitliche Einschränkungen? Mich interessiert immer sehr, wie andere mit ihrem Schicksal umgehen.

Gestern habe ich endlich mal wieder an meiner Ahnenforschung gesessen. Das ist ein gutes Hobby – dafür brauche ich keine körperliche Kraft, kann jederzeit aufhören und es macht vor allen Dingen Spaß und ist spannend.

Wenn man sowas macht, dann beschäftigt man sich auch automatisch mit Geschichte – ein zu Schulzeiten von mir gehasstes Fach, das jetzt ein ganz anderes Gesicht bekommen hat. Ich wollte auch als Kind schon wissen, wie die Leute früher gelebt haben. Einen kleinen Einblick bekomme ich jetzt im Nachhinein und das ist für mich sehr schön.

Ich freue mich auf einen Videochat mit alten Bekannten und mir noch Unbekannten am Wochenende, habe bis dahin nur im Haushalt etwas zu tun, meinen Interessen nachzugehen und einen Arzttermin zu erledigen und dann ist die Woche schon wieder rum.

Liebe Grüße und eine gute Woche für meine lieben Leser!

Zur Erklärung: Der Montagsstarter ist ein Lückentext, die Vorgaben sind fett geschrieben. Das Original gibt es wie immer bei antetanni und diesen Montagsstarter findet ihr unter diesem Link.

8 Kommentare zu „Montagsstarter 42/21

  1. Das finde ich spannend, dass du dich mit Ahnenforschung beschäftigst, eigentlich würde mich das auch interessieren, aber ich finde keinen richtigen Zugang. Anscheinend soll es dann wohl doch nicht so sein, ach ja, alles aber gut wie es ist. Ich freue mich, dass du heute wieder mit von der Partie bist.
    Liebe Grüße und hab eine gute Woche
    Anni

    Gefällt 2 Personen

    1. Es ist auch nicht so einfach, „mal eben“ mit Ahnenforschung anzufangen. Wichtig waren einige Informationen (und ein stiller Auftrag, das alles zu bewahren), die mir meine Oma väterlicherseits noch zu Lebzeiten gegeben hat, und ein Ahnenpass meiner Großeltern mütterlicherseits. So konnte ich auf entsprechenden Portalen im Internet weitere Verwandte und Daten finden. Wenn man nur Namen und Geburts- und Sterbedaten bis zu den Groß- oder Urgroßeltern hat, ist es online fast nicht mehr möglich, frühere Verwandte zu finden. Auf das „Abklappern“ von Ämtern habe ich eher keine Lust. 😉 Und ja, man braucht viel Zeit und Geduld. Man muss z.B. alte Handschriften entziffern lernen. Das ist wirklich nicht für jeden was. 🤔
      Ich wünsche dir auch eine schöne Woche, werde mir nachher noch ansehen, wie andere in die Woche gestartet sind.
      Liebe Grüße
      die Hoffende

      Gefällt 2 Personen

      1. Genau das ist es. Bei uns gibt es fast niemanden mehr, der noch ein bisschen was weiß, da sind schon Geburtsnamen schwer, Datumsangaben keine mehr vorhanden usw. Ich würde nicht weit kommen und habe meinen Frieden damit geschlossen, nur in Ansätzen die Wurzeln zu kennen.
        Liebe Grüße

        Gefällt 2 Personen

  2. Hallo meine Gute,
    Von meinen Einschränkungen weißt du ja. Damit lässt es sich sehr gut leben. Auch wenn es nicht mehr so ist wie früher 🤔
    Ich wünsche dir einen schönen Abend 🌈
    Liebe Grüße 😘
    Monika 😎

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s