Montagsstarter 04/22

Wie immer bei mir erst am Dienstag, aber das ist ja irgendwie auch egal, es ist noch immer Wochenanfang.

❶ Ich hoffe, dass es mir in den nächsten Tagen noch ein Stückchen besser geht, dann habe ich fast den Normalzustand wieder erreicht. Und das wäre doch mal richtig gut! Eine geheime Zuversicht schlummert in mir, dass es vielleicht sogar noch ein bisschen positiver wird als vorher. Aber pssst – nicht zu laut sagen!

Viel zu schnell vergeht die Zeit, wenn man älter wird. Als Kind war ein Jahr unendlich lang und mit meinem Geburtstag im Dezember konzentrierte sich der Höhepunkt des Jahres für mich immer auf das Jahresende. Laaange von einem Weihnachten bis zum nächsten! Heute frage ich mich, ob ich den Weihnachtskram wirklich wegräumen soll, ich hole ihn ja eh bald wieder aus dem Keller!

Da will ich doch gleich mal bei meinen Eltern fragen, ob ihr Drucker inzwischen da ist. Den darf ich dann wohl installieren, aber heute ist erstmal Geburtstag, mein Vater hat seinen 73. Irgendwie ein Wunder nach einem großen und mindestens einem kleinen Schlaganfall. Aber immerhin – den Drucker hat er fast alleine ausgesucht!

Wo hab ich bloß meine positiven Erinnerungen vergraben? Irgendwie liegt auf allem ein Schatten, nichts scheint im Nachhinein wirklich unbeschwert gewesen zu sein.

Ein(en) Taschenkalender … Oh! Ich habe einen Taschenkalender! Schön, dass mir das am 25. Januar einfällt! Der sollte mir eigentlich als Erinnerungsbuch dienen. Nun ja! Danke für die Frage danach!

Am Ende des Tages fällt bei mir in der letzten Zeit immer der Hammer. Wenn ich um 21 Uhr meine ganzen Abendmedikamente geschluckt habe (auch mit dem Psychoding), kippe ich spätestens um 23.30 Uhr auf der Couch um und will nur noch schlafen. Und das bei mir als Nachteule. Unglaublich.

Ich freue mich auf die nächsten Tage, habe nichts Dringendes zu erledigen und dann erwartet mich am Donnerstag die Psychotherapeutin, das ist immer nett dort und wir trinken Kaffee. Für das Wochenende habe ich noch nichts geplant, aber das ist ja noch lange hin! Vielleicht schaffe ich ja endlich mal wieder einen Freitagsfüller, da schreibe ich dann über die Wochenendvorhaben.

Auf jeden Fall wünsche ich euch erstmal eine gute Woche, wir lesen uns!

Zur Erklärung: Der Montagsstarter ist ein Lückentext, die Vorgaben sind fett geschrieben. Das Original gibt es wie immer bei antetanni und diesen Montagsstarter findet ihr unter diesem Link.