Glücksmoment #23

An unserem in voller Blüte stehenden Marillenbäumchen saß heute ein Tagpfauenauge und drehte sich so, dass ich seine bunten Flügel bewundern konnte. 18 Jahre wohne ich schon hier, aber das war das erste Mal, dass ich hier ein Tagpfauenauge gesehen habe! Lange bin ich stehen geblieben, die Sonne schien und es war einfach schön!

Zusammen mit den Wildbienen aus den Insektenhotels, der Hummel und den beiden Eidechsen war es heute sehr lebendig vor unserer Haustür – ich liebe es!

10 Kommentare zu „Glücksmoment #23

    1. Das mit dem Beweisfoto wollte ich hier nicht dazu schreiben, das hätte den Beitrag zerstört. Kurz: Der Akku von der Kamera war leer. Bis ich ihn gewechselt und die Kamera neu eingestellt hatte (Datum, Uhrzeit etc.), war der Schmetterling leider weg. So bleibt nur die Erinnerung, aber die ist schön!

      Gefällt 1 Person

  1. Hallo Hoffende,
    ich war schon einige Male auf Deinem Blog unterwegs. Der Name zur Seite, „Hoffende“ – Hoffnung, eine wichtige Lebensbegleiterin aller Menschen.

    Hier finden sich auch Glücksmomente – und so wie Du bringe ich sie auch ganz stark mit Ereignissen und Erlebnissen in der Natur in eine Einheit! Die Lebendigkeit der begeisternden Natur – wenn sich dieses Lebendigsein im Menschen spiegelt, gerät er in Glückszustände!

    Ich lasse liebe Grüße hier! C Stern

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s