Glücksmoment #19

Ach, was ist das schön, dass es mir wieder besser geht!
(Gestern abend war ich völlig kaputt, fertig, fühlte mich kränklich, hatte Ängste und sah mich innerlich schon vor bedröppelten Ärztegesichtern sitzen.)
Ich bin früh schlafen gegangen (22 Uhr) und um 3.30 Uhr erholt, wach und ausgeruht aufgewacht.
Jetzt habe ich in Ruhe gefrühstückt, meinen Kaffee getrunken und das Sein genossen. Ich bin soooo erleichtert und froh!

Doppelt und doch nicht…

Also was das heute war, mit der Woche 8, verstehe ich nicht. Wahrscheinlich hat sich WordPress selbstständig gemacht, denn der Beitrag erschien zweimal. Einmal als Fragment, wie es nie existiert hat, und einmal vollständig, wie er sein sollte. Ich lösche das Fragment dann mal. Ist euch sowas bei geplanten Beiträgen auch schonmal passiert? Ich weiß genau, dass es diesen Beitrag nur einmal gegeben hat.

In eigener Sache

Liebe Leser,

eben las ich wiedermal von Werbung auf WordPress.

Ich selbst lese die meisten Beiträge über den Reader, deshalb sehe ich kaum Werbung von den Blogs, denen ich folge.

Aber wie ist es bei euch bei mir? Bekommt ihr Werbung in meinem Blog angezeigt?

Sollte das so sein und sie stören, würde ich möglicherweise auf ein Bezahlmodell wechseln. Aber ohne Grund mache ich das natürlich nicht.

Ich freue mich auf eure Rückmeldung!

Liebe Grüße

Nur halb da

Irgendwie ist diese Zeit gerade stressig für mich. Außer den vorbereiteten Beiträgen habe ich nix für den Blog geschafft. Die Psychotherapie ist gerade anstrengend, lauter alter belastender Kram kocht hoch (muss er ja auch, dass er sich in Rauch auflösen kann). Ich muss mich mit anderen Dingen beschäftigen als sonst, um mich abzulenken. Also „fehlen“ ein paar Beiträge in der Regelmäßigkeit in meinem Blog. Naja, das wird schon wieder. Ich wollte nur mal bescheid sagen, dass es mich noch gibt – kommentiert habe ich ja hier und da.

Seid alle lieb gegrüßt und habt ein schönes Wochenende!